Nach einer technischen Ausbildung (HTL) studierte ich Landschaftsökologie an der Universität für Bodenkultur Wien. Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit schrieb ich mehrere Bücher und kuratierte Ausstellungen. Neben landschaftsplanerischen und gewässerökologischen Themen beschäftige ich mich seit vielen Jahren auch intensiv mit faunistischen Fragestellungen (Schwerpunkt Bienen und Wespen).

Aktuell


Vortrag:

22. September 2021, 18.30 Uhr

Naturhistorisches Museum Wien

 

Vortrag mit anschließender Diskussion

 

Heinz Wiesbauer

Wildbienen: Gefährdung und Förderung

 

Alle reden von der Rettung der Bienen. Doch es passiert oft das Gegenteil. 

 

Der Vortrag geht auf die Gefährdungsursachen der Wildbienen ein und zeigt Wege auf, wie wir unsere wichtigsten Bestäuber im Garten, Park oder auf der Terrasse fördern können.

 

 

Für Mitglieder der Freunde des NHM ist der Eintritt ins Museum frei, alle anderen müssen dafür € 12.- bezahlen.

Der Vortrag selbst ist frei.